Aufstellungen

Über das Familienstellen werden Kräfte , die unbewusst in den aktuellen Beziehungen wirken, spürbar gemacht. Wut, Trauer oder Ohnmacht aus der Herkunftsfamilie oder anderen Beziehungen werden als Erfahrungen erlebt, in der es keine andere Wahl gab.  Aus der Klärung entsteht dann eine Stärkung der  eigenen Abgrenzungsfähigkeit und des Selbstwertes, bis die Beziehung zum Partner/ zur Familie im Innern wieder ein Gefühl von Stimmigkeit auslöst. Dieser Prozess wird mit ROMPC - Entkopplungsformaten unterstützt

 

 

     Systemischen Arbeiten

an den Beziehungen oder mit den „Inneren Anteilen“ fördert auf tiefer Ebene

die Wertschätzung der Partnerschaft

 die Kompetenz als Eltern

 den angemessenen Umgang mit Stress                   

die Lösung von Ängsten, Trauer und Schuld

die Festigung des eigenen Platzes in der Gesellschaft und im Beruf          

 

Familienstellen:

Ablösungsprozess oder Verstärkung der Bindung?

Samstag 10 -19  Uhr  Sonntag 10 - 17 Uhr.

Mit diesem Workshop können Sie sich ein Übergangsritual schaffen zu einer neuen Begegnung mit Ihren familiären Wurzeln oder Ihrem "inneren Chef" eine neue Position geben. Es ist ausreichend Zeit für jeden Teilnehmer für seine persönliche Aufstellung. Die Themen wie Lösung von Ängsten oder Schuldgefühlen, Belastungssituationen oder Entscheidungen für  die eigenen Zukunft geben die Aufstellenden vor. Bei Fragen nehmen Sie bitte zeitig mit mir Kontakt auf.

 

 

 

Aufstellungen können wirkungsvoll etwas ändern, 

  •  wenn Erwachsene noch mit den Eltern hadern, kämpfen oder zerstritten sind
  •  wenn Einzelne sich nicht zugehörig sondern eher als Außenseiter fühlen
  • wenn geschichtliche Ereignisse die Familie belasten
  •  wenn im Beruf oder in Beziehungen Neuausrichtungen anstehen und Lösungen gesucht werden

 

 

Familienstellen:

Ablösungsprozess oder Verstärkung der Bindung?

Sa. 28. / So. 5./6. Nov. 2016

Ort:  Berlin - Wilmersdorf. Der Ort wird Ihnen bei Anmeldung mitgeteilt.

Seminarkosten für Aufstellende mit Anliegen € 180,- (Frühb. 160,-/4 Wochen vor Beginn)

Begleitende, die bereit sind, sich aufstellen zu lassen: € 80,-

Vorgespräch zur Klärung des Anliegens auf Wunsch.

 

 

 

 

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.